Vorhang auf

Programm

Rückblende

Drehbuch

Kinoset

Produzenten

Saalorder

Impressum

Rückblende
Vorhang Auf
Drehbuch
Kinoset
Produzenten
Programm
Impressum
Saalorder

1908

1913

1930

1937

1945-47

1950-53

1958

1969

1976

1977

1990

1991-96

2000

2007

2009

2010

2011

Zeitgeschichte nach Jahren:

„Welt-Theater“ Frankenberg/Sa.

© 2013 by IG Welt-Theater Frankenberg/Sa. & FlyProMa.de | Sie wollen auch so eine Webseite? Klicken Sie hier

Quelle Geschichtsereignisse: wikipedia.org

2012

Das Welt-Theater im Jahr 1945-47

• 28. Januar 44 wird in Berlin der von Heinz Rühmann produzierte Spielfilm "Die Feuerzangenbowle" uraufgeführt, obwohl der Reichserziehungsminister ihn verbieten will,er jedoch von Hitler freigegeben wird.

• Gründung des Süßwarenkonzerns Ferrero in Alba (Italien).

• 1. Juli 45: Einrichtung der Volkspolizei in der sowjetischen Besatzungszone.

• Das Jahr 1945 markiert das Ende des Zweiten Weltkrieges und damit den Beginn der Nachkriegszeit.

• 1. August 45: Die Frankfurter Rundschau erscheint als erste deutsche Lizenz-Zeitung nach dem II. Weltkrieg.

Was 1945-47 sonst noch geschah:

• 17. Mai 1946 wird in Potsdam-Babelsberg mit Startkapital von 20.000 Reichsmark die DEFA (Deutsche

   Film GmbH) gegründet.

In den Jahren 1944/45 schließt das Haus. Die russische Militärkommandantur enteignet Herrmann. Er bleibt jedoch der Filmtheaterleiter und eröffnet das Kino 1946 erneut. Kurt Siegfried Hanitzsch wird der erste

Nachkriegsfilmvorführer. Die Hauptfront des Gebäudes wird zum ersten Mal mit dem historischen Schriftzug „Welt-Theater“ komplettiert. Der sog. „Stalinkult“ hält auch im „Welt-Theater“ Einzug und führt zu überwiegend sowjetischer Filmkultur.